Amarengo

Articles and news

Wie man sich um Zitrusbäume kümmert: Leaf Drop

Wie man mit Citrus Leaf Drop umgeht

Wie man mit Citrus Leaf Drop umgeht

Leaf Drop ist ein häufiges stressbedingtes Problem, das bei Zitrusbäumen und Pflanzen sehr häufig vorkommt, wo es nichts zu Ernstes ist, um sich Sorgen zu machen, es kann sehr alarmierend sein, Zeuge Ihrer schöner Baum, der alle seine Blätter verliert.

Es ist wichtig, nicht in Panik zu geraten und zu erkennen, dass Ihr Zitrusbaum noch sehr lebendig und gesund ist und als Reaktion auf Änderungen seiner Umweltbedingungen effektiv einen kleinen Streichelvorgang durchläuft!

Also, was verursacht Citrus Leaf Drop?

Blattabfall tritt auf, wenn eine Zitruspflanze gestresst wird, und dies kann durch eine oder mehrere der folgenden Ursachen verursacht werden:

Dramatische Temperaturänderungen: Wenn der Baum beispielsweise an die Bedingungen in unserer Baumschule gewöhnt ist (12 ° C), wird er an ein Haus geliefert, in dem die Temperaturen deutlich wärmer sind (20 ° C und darüber). Es ist üblich, dass Blätter in den Wintermonaten in Großbritannien fallen, insbesondere wenn Zitruspflanzen bei sehr kaltem Wetter unterwegs sind. Versuchen Sie, große Temperaturschwankungen zu begrenzen, insbesondere im Winter, indem Sie Zitrusbäume auf luftigen Veranden ohne Zentralheizung in der Nähe platzieren.

Citrus Tree Care in Winter Citrus Trees need extra TLC during Winter months
Over and under watering a citrus tree

Overwatering or underwatering: Citrus trees like a good soaking with water when dry – always use room temperature water and never straight from the tap.

Lassen Sie Ihren Zitrusbaum niemals im Wasser stehen und lassen Sie ihn zwischen den Bewässerungen teilweise austrocknen. Versuchen Sie, den Boden leicht feucht, aber niemals nass zu halten und im Winter weniger zu gießen.

Unsicher? Fühlen Sie die ersten paar Zentimeter Boden alle paar Tage, wenn es sich trocken anfühlt, dann fügen Sie ein wenig Wasser hinzu. Unterbewässerung ist immer weniger schädlich als Überbewässerung.

Schlechte Belüftung / zu nahe an der Zentralheizung: Stellen Sie Ihren Zitrusbaum niemals in einen Raum mit Zentralheizung oder schlechter Belüftung. Sie mögen eine gute Luftzirkulation, denken Sie also daran, dass Ihre Zitrusbäume Sie wissen lassen, wenn Ihre Zentralheizung im Winter eingeschaltet wird, wenn sie es nicht mögen.

Zitrusbäume mögen keine Zentralheizung Zitrusbäume von Heizkörpern fernhalten

Schlechtes Licht: Zitrusbäume brauchen wirklich eine anständige Menge an Licht, um zu gedeihen. Platzieren Sie sie in einem Bereich, der den ganzen Tag über viel Sonnenlicht erhält, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Schwaches Licht in der Mitte des Winters kann ein wenig Blattverlust verursachen, dies ist der beste Weg, sich an die Bedingungen anzupassen.

Keine Panik – Ihr Zitrusbaum ist nicht tot!

Wenn Zitrusbäume ihre Blätter verlieren, kann dies sehr alarmierend sein, aber es ist wichtig zu bedenken, dass dies für Zitrusbäume natürlich ist und es ihre Art ist, uns wissen zu lassen, dass sie über etwas nicht glücklich sind.

Hier sind einige praktische Hinweise und Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Zitrusbäume in einem Top-Zustand sind.

  1. Positionierung: Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Baum in einer geschlossenen Veranda, einem Wintergarten oder einem Gewächshaus befindet. Wenn Sie den Baum drinnen halten, positionieren Sie sich nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Bränden, da Ihr Baum dies nicht mag.
  2. Bewässerung: Lassen Sie Ihren Baum vor dem Gießen vollständig austrocknen und verwenden Sie in den Wintermonaten Wasser bei Raumtemperatur statt direkt aus dem Wasserhahn. Lassen Sie Ihren Baum nicht im Wasser stehen, da dies die Wurzeln verrotten kann.
  3. Fütterung: Kaufen Sie Zitrusfutter, um Ihrem Baum einen Nährstoffschub zu verleihen.

Wenn Ihr Zitrusbaum einen Blattverlust erlitten hat und Sie diese Anweisungen befolgen, beginnt Ihr Baum innerhalb der nächsten 4-6 Wochen neue Blätter zu bilden und sollte wachsen und jahrelang halten und 3 mal im Jahr eine Ernte von Lindenfrüchten produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.