Amarengo

Articles and news

Wer ist Kedakai Turner? James Liptons Frau, Bio, Wiki, Alter, Mann (Tot), Kinder und Vermögen

Kedakai Turner Bio, Wiki

Kedakai Turner ist die zweite Frau des verstorbenen amerikanischen Schriftstellers, Texters und Schauspielers James Lipton. Sie ist Model und Immobilienmaklerin. Sie ist bekannt dafür, Miss Scarlett auf dem Cover des beliebten Brettspiels Clue zu spielen.

Ihr am 2. März 2020 verstorbener Ehemann war vor allem als Schöpfer und Moderator von Inside the Actors Studio bekannt, das 1994 debütierte. James Lipton porträtierte Dan Reid, den Neffen des Lone Ranger, in WXYZ Radios The Lone Ranger. James Lipton schrieb für mehrere Seifenopern, darunter The Edge of Night, Another World, Guiding Light, Return to Peyton Place, The Best of Everything und Capitol.

Er war auch über zehn Jahre lang im Leitlicht tätig. 1951 trat James in dem Broadway-Stück The Autumn Garden von Lillian Hellman auf. 1953 porträtierte er einen Schiffsangestellten, der in Joseph Stricks Film The Big Break, einem Krimi, zum Gangmitglied wurde.

Er war Autor mehrerer Bücher, darunter; Eine Erhöhung der Lerchen, wurde erstmals 1968 veröffentlicht, und sein 1983 erschienener Roman Mirrors.

Kedakai Turner mit ihrem Ehemann James Lipton

Kedakai Turner mit ihrem Ehemann James Lipton

Kedakai Turner Alter

Turners Alter ist nicht bekannt. Ihr Ehemann James Lipton wurde am 19.September 1926 in Detroit, Michigan, USA geboren. Zum Zeitpunkt seines Todes am 2. März 2020 war er 93 Jahre alt.

Kedakai Turner Ehemann

Turner war von 1970 bis zu seinem Tod am 2. März 2020 mit James Lipton verheiratet. Lipton war zuvor mit der Schauspielerin Nina Foch verheiratet.

Kedakai Turner Reinvermögen

Turners Reinvermögen wird derzeit überprüft. Ihr Ehemann Lipton hatte zum Zeitpunkt seines Todes ein geschätztes Nettovermögen von 6 Millionen US-Dollar.

Tod von Kedakai Turner Husband

Turners Ehemann starb am 2. März 2020. Er starb an Blasenkrebs in seinem Haus in Manhattan im Alter von 93 Jahren. Kedakai bestätigte TMZ die Nachricht und sagte, er sei am Morgen friedlich verstorben.

Kedakai sagte in einer Erklärung: „Er lebte jeden Tag, als wäre es sein letzter. Seine Arbeit war seine Leidenschaft, liebte, was er tat und all die Menschen, mit denen er arbeitete. Er hat die Menschen befähigt, ihr Bestes zu geben, und hoffentlich werden sein Geist, seine Neugier und seine Leidenschaft weiterleben.“

In einer Erklärung, Präsident von NBCU Lifestyle Networks Frances Berwick nannte Lipton einen „Titan der Film- und Unterhaltungsindustrie.“

Berwick sagte: „Ich hatte das Vergnügen, 20 Jahre lang mit Jim an Bravos erster Originalserie, his pride and joy ‚Inside the Actors Studio, zusammenzuarbeiten. Wir alle genossen und respektierten seine Leidenschaft, Beiträge zum Handwerk, umfassende Forschung und seine Fähigkeit, die intimsten Interviews zu führen, die jemals mit A-List-Schauspielern über Generationen hinweg geführt wurden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.