Amarengo

Articles and news

Webkits JetStream Browser Benchmark trifft auf Version 2

Ich bevorzuge Anwendungen, die Sie herunterladen und auf Ihrem lokalen Computer ausführen, aber ich denke, ich bin altmodisch, weil es so aussieht, als würden heutzutage sogar die meisten in einem Browser ausgeführt. Die Browserleistung auf vielen Computern ist heute praktisch gleichbedeutend mit der Leistung der gesamten Maschine. Aus diesem Grund achten wir ziemlich genau auf Browser-Benchmarks. Tests wie Tachometer und JetStream helfen uns zu messen, wie schnell eine Maschine Internetaufgaben erledigen kann — also die meisten Aufgaben. Nicht zu belabor den Punkt. In jedem Fall freuen wir uns, dass der JetStream-Benchmark seine zweite Veröffentlichung erhalten hat.

Wenn Sie damit noch nicht vertraut sind, ist JetStream ein Browser-Benchmark, der von den WebKit-Jungs veröffentlicht wurde. Wissen Sie, die Jungs hinter dem Paket, das jetzt im Grunde jeden Browser antreibt. Es kam 2014 heraus und war der erste Browser-Benchmark, der Latenz- und Durchsatz-Benchmarks gleichermaßen gewichtete. JetStream ist ein intensiver Test und nicht repräsentativ für simple Websites. Stattdessen soll die Leistung eines Browsers (und des Computers, auf dem er ausgeführt wird) in „erweiterten Webanwendungen“ wie Spielen und Dingen wie Slack gemessen werden.

Auch wenn sich die Technologie nicht so schnell entwickelt wie um die Jahrtausendwende, sind 5 Jahre technisch gesehen immer noch eine lange Zeit, und in dieser Zeit hat sich viel an JavaScript geändert. JetStream 2 dient also in erster Linie als Update für den Benchmark, der die Änderungen an der Funktionsweise fortschrittlicher Webanwendungen widerspiegelt.

Die neue Version verwendet 64 verschiedene, aber gleich gewichtete JavaScript- und WebAssembly-Benchmarks, die eine ziemlich gute Vorstellung von der Fähigkeit eines Browsers (und damit eines Computers) bieten sollten, mit Dingen umzugehen, die in einem Browser ausgeführt werden, der dies wahrscheinlich nicht tun sollte. Sie können den WebKit-Blogbeitrag für alle Details lesen, wenn Sie neugierig sind, oder den neuen Benchmark hier ausführen. Vergessen Sie nicht, Ihre Browser- und Betriebssystemversionen zusammen mit Ihren Hardwarespezifikationen mitzuteilen, wenn Sie dies in den Kommentaren unten besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.