Amarengo

Articles and news

Was können Sie tun, wenn Sie ein Opfer von Catfishing sind?

Katzenfischen selbst ist laut Gesetz kein Verbrechen, wird jedoch unter bestimmten Umständen als illegal angesehen.

 Für manche mag es überraschend erscheinen, Aber selbst ahnungslose Opfer wie Casey Donovan haben sich in gefälschte Identitäten verliebt.

Es mag für manche überraschend erscheinen, aber selbst ahnungslose Opfer wie Casey Donovan haben sich in gefälschte Identitäten verliebt. AP

Jeder Staat und jedes Territorium hat Gesetze, die betrügerisches Verhalten zu einem Verbrechen machen, mit hohen finanziellen Strafen und Gefängnisstrafen, die folgen.

Damit Catfishing nach dem Gesetz als Betrug eingestuft werden kann, müsste Folgendes nachgewiesen werden:

  • Durch Täuschung handelte der ‚Wels‘ unehrlich;
  • Das Verhalten verursachte einen finanziellen Vorteil gegenüber der anderen Person oder verursachte einen Nachteil;
  • Das Verhalten war absichtlich oder rücksichtslos.

Anfang dieses Jahres bekannte sich die Canberra-Frau Crystal-Lee Lancaster schuldig, 10 Männer, die sie online getroffen hatte, um mehr als 300.000 US-Dollar betrogen zu haben.

Die Männer stimmten zu, Lancaster Geld für ihre Lebenshaltungskosten zur Verfügung zu stellen, die sie sich aufgrund einer fiktiven Krankheit angeblich nicht leisten konnte.

Strafanzeigen können auch dort erhoben werden, wo der Wels Betrug einsetzt, um sexuelle Aktivitäten zu beschaffen oder durchzuführen.

Dies war der Fall bei einem Mann indischer Abstammung, der auf der Dating-Website Oasis behauptete, er sei blond und kaukasischer Abstammung, und eine Frau aus Melbourne zu einer sexuellen Begegnung lockte, bei der sie gebeten wurde, die Augen geschlossen zu halten.

Andere schwerwiegendere Gebühren können für Personen gelten, die Kinder online verfolgen, um ihnen Schaden zuzufügen oder sexuelle Aktivitäten auszuüben oder zu beschaffen.

Diese Gesetze, die als „Carly’s Law“ bezeichnet werden, folgen der Kampagne der besorgten Mutter Sonia Ryan, deren 15-jährige Tochter 2007 von einem Mann ermordet wurde, der sich online als 18-jähriger Musiker ausgab.

Catfishing kann auch gegen die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Social Media- oder Dating-Plattform verstoßen, daher sollte ein solches Verhalten auch von Benutzern gemeldet werden, um sicherzustellen, dass das Profil des Welses sofort gesperrt wird.

Es mag für manche überraschend erscheinen, aber selbst ahnungslose Opfer wie Casey Donovan haben sich in gefälschte Identitäten verliebt und einige sind so weit gegangen, das Gesetz für ihren Wels zu brechen, wie die US-Frau, die kürzlich Kokain in den Flughafen von Sydney geschmuggelt hat.

Dies ist auch eine gute Erinnerung, um sicherzustellen, dass Sie kein Opfer eines Welses in einem anderen Sinne sind, dh der Wels stiehlt Ihre Identität und wird zu Ihnen, vor dem wir zuvor gewarnt haben.

Alison und Jillian Barrett sind beide Principals bei Maurice Blackburn Lawyers. Die Queensland Sisters sind erfahrene Anwälte und leidenschaftliche Aktivisten für soziale Gerechtigkeit. Alison jongliert mit Mutterschaft und leitet einen wichtigen Bereich der Rechtspraxis. Die jüngere Schwester Jillian leitet auch ein Team von Anwälten und hat einen Doppelabschluss in Jura und Journalismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.