Amarengo

Articles and news

NFL-Gerüchte: Jets können Michigans Jim Harbaugh von ihrer Liste der Cheftrainer-Kandidaten streichen

Die Suche der New York Jets nach einem neuen Cheftrainer wird Michigans Jim Harbaugh nicht einschließen. Laut Nick Baumgardner von The Athletic:

Michigan und Fußballtrainer Jim Harbaugh stehen kurz vor dem Abschluss eines Fünfjahresvertrags, teilte eine Quelle Nick Baumgardner von The Athletic am Donnerstag mit.Harbaugh hat noch nicht unterschrieben, wird es aber bald tun.Das erwartete Grundgehalt beträgt 4 Millionen US-Dollar, aber Harbaugh könnte mit Anreizen bis zu 8 Millionen US-Dollar verdienen. Der Buyout des Vertrags wird ebenfalls niedrig erwartet.

Anfang dieser Woche berichtete die Detroit Free Press, dass Harbaughs neuer Deal aufgehängt wurde, weil er möglicherweise Interesse an den Cheftrainer-Jobs bei den Jets und Los Angeles Chargers hatte.

Harbaugh und die Wolverines kämpften während der Coronavirus-verkürzten Saison 2020 mit 2-4 in den Big Ten.

Bevor Harbaugh als Cheftrainer von Michigan zu seiner Alma Mater zurückkehrte, war er vier Spielzeiten bei den San Francisco 49ers, ging 44-19 und führte sie zum Super Bowl XLVII, den er gegen seinen Bruder verlor, Baltimore Ravens Cheftrainer John Harbaugh.

Bevor er zu den 49ers ging, war Jim Harbaugh vier Spielzeiten lang Cheftrainer in Stanford, was ihm einen Gesamt-College-Coaching-Rekord von 78-43 einbrachte.

In seinen sechs Spielzeiten in Michigan hat Harbaugh mindestens neun Spiele viermal gewonnen. Aber er ist nur 1-4 in Bowl-Spielen mit den Wolverines.

Harbaugh spielte auch 14 Jahre in der NFL von 1987 bis 2000. Der Quarterback hatte Stints mit den Chicago Bears, Indianapolis Colts, Ravens und San Diego Chargers.

Vielen Dank, dass Sie sich auf uns verlassen, um den Journalismus zu bieten, dem Sie vertrauen können. Bitte unterstützen Sie NJ.com mit einem Abonnement.

Mike Rosenstein ist erreichbar unter [email protected] . Erzählen Sie uns Ihre Coronavirus-Geschichte oder senden Sie hier einen Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.