Amarengo

Articles and news

Merch

Description

Die kalifornische Psychedelic-Rock-Band Circles Around The Sun und der verehrte Schlagzeuger Joe Russo haben sich für eine EP mit vier Songs zusammengeschlossen, die einfach den Titel ‚Circles Around The Sun Meets Joe Russo‘ trägt. Die elektrisierende Kollektion stammt aus einer komplett improvisierten Aufnahmesession im Bunker Studio in Brooklyn im Winter 2019. Die Ergebnisse der geheimen Zusammenarbeit wurden vom legendären Toningenieur Jim Scott gemischt, dessen Grammy-preisgekrönte Arbeit Alben von Tom Petty und Tedeschi Trucks Band sowie Circles Around The Suns Bassisten Dan Horne umfasst, der eine beeindruckende Produktions- / Mixing-Diskographie mit Künstlern wie Cass McCombs, Allah-Las und Mapache hat. Circles Around The Sun (von den Fans der Band oft zu CATS verkürzt) enthält auch Gitarrist Neal Casal, Keyboarder Adam MacDougall und Schlagzeuger Mark Levy. Die Band wurde ursprünglich nur gegründet, um Set-Break-Musik für die „Fare Thee Well“ -Konzerte der Grateful Dead im Jahr 2015 aufzunehmen, aber aufgrund der großen Nachfrage haben sie sich schnell zu etwas Größerem entwickelt, als sie sich jemals vorgestellt hatten, nachdem sie zwei Studioalben in voller Länge veröffentlicht hatten und national tourten. Es ist passend, dass sie sich mit Russo zusammengetan haben, der als Schlagzeuger in Furthur diente, einem Ensemble unter der Leitung der ursprünglichen Grateful Dead-Mitglieder Phil Lesh und Bob Weir. Er leitet jetzt auch die weit verbreitete Dead Revival Band, Joe Russo’s Almost Dead, die Shows von Küste zu Küste ausverkauft sind und auf Festivals wie Bonnaroo, LOCKN und Mountain Jam aufgetreten sind. Die EP born from the pairing präsentiert das inspirierte musikalische Zusammenspiel zweier Giganten aus der modernen improvisierten Rockwelt in freudiger, ekstatischer Pracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.