Amarengo

Articles and news

Lohnt sich die Schädlingsbekämpfung? / Kostenaufschlüsselung: Schädlingsbekämpfung

Wir Menschen müssen die Erde mit allen Arten von Schädlingen teilen – alles von Nagetieren und Bettwanzen bis hin zu Ameisen, Kakerlaken, Spinnen, Termiten, Fliegen — die Liste geht weiter. Wir unternehmen große Anstrengungen, um diese Eindringlinge aus unseren Häusern und Geschäftseinrichtungen zu entfernen, oft mit erheblichen Kosten für die Eigentümer.

Wie viel geben wir für Schädlingsbekämpfung aus? Im Jahr 2017 erzielten Schädlingsbekämpfungsunternehmen in den USA einen Umsatz von rund 8,597 Milliarden US-Dollar, indem sie Haus- und Geschäftsinhabern halfen, Befall zu verhindern und zu beseitigen. Beispiele für schädlingsspezifische Ausgaben sind 860 Millionen US-Dollar für Ratten und Mäuse und 644,7 Millionen US-Dollar für Bettwanzen.

Bei all dem Geld, das für die Beseitigung von Schädlingen ausgegeben wird, stellt sich eine entscheidende Frage: Lohnt sich die Schädlingsbekämpfung? Wenn man bedenkt, welche Auswirkungen es hat, Insekten- und Nagetierbefall nicht zu kontrollieren, ist die Antwort ein klares „Ja.“

Die Kosten der Schädlingsbekämpfung:

Wir wissen, dass Eigentümer von Wohn- und Gewerbeimmobilien jedes Jahr Milliarden von Dollar für die Schädlingsbekämpfung ausgeben, aber was sind die Kosten für bestimmte Schädlingsbekämpfungsdienste? Dies hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, z. B. davon, ob Sie einmalige oder wiederkehrende Besuche benötigen, von der Art der Schädlinge und vom Befallsgrad. Sie werden auch einen Unterschied zwischen den Kosten der Schädlingsbekämpfung und der Schädlingsbekämpfung feststellen:

  • Einmaliger Besuch: Wenn Sie Glück haben, kann der von Ihnen beauftragte Schädlingsbekämpfungsdienst die Schädlinge bei einem Besuch in Ihrem Haus oder Geschäft identifizieren und ausrotten. Aber diese Anrufe sind nicht billig. Sie bestehen typischerweise aus mehreren Schritten, einschließlich der Durchführung einer Bewertung, der Suche nach dem Versteck der Schädlinge, der Bestimmung ihrer Eintrittspunkte und der Anwendung der richtigen Behandlung. Erwarten Sie, für diesen Service zwischen 300 und 700 US-Dollar zu zahlen.
  • Erstbesuch: Wenn Sie einen laufenden Schädlingsbekämpfungsvertrag abschließen (oft die beste langfristige Lösung), betragen Ihre Kosten für den ersten beratenden Serviceanruf etwa 250 bis 850 US-Dollar. Dieser erste Besuch umfasst eine Inspektion und Bewertung, das Auffinden des Nestes und das Auffinden der Einstiegspunkte. Der Anbieter wird auch mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen Plan zur Bekämpfung des Befalls zu entwickeln.
  • Regelmäßige Behandlungen: Wenn Sie laufende proaktive Schädlingsbekämpfungsbesuche benötigen, bestimmen Ihre Bedürfnisse die Häufigkeit der Anrufe. Ihr Service kann zwischen 55 und 75 US-Dollar pro Monat (privat) und 1.000 US-Dollar oder mehr pro Monat (gewerblich) liegen. monatlich ($ 40- $ 45 pro Anruf), zweimonatlich ($ 50- $ 60) oder vierteljährlich ($100-$300)

Diese Kosten können je nach Größe der Immobilie etwas niedriger oder höher sein. Außerdem erfordern viele Arten von Schädlingen regelmäßige Besuche, da sie praktisch unmöglich vollständig auszurotten sind und wahrscheinlich immer wieder zurückkehren werden. Beispiele sind Kakerlaken, Spinnen, Flöhe, Zecken, Ratten, Mäuse und Termiten.

Lohnt sich eine proaktive Schädlingsbekämpfung für Hausbesitzer?

Wenn Sie Hausbesitzer sind, stellen Schädlinge verschiedene Bedrohungen für Ihr Eigentum sowie für die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Familie dar. Wenn Sie bedenken, dass sich Schädlinge wie Mäuse, Ratten und Kakerlaken schnell und exponentiell vermehren, wird sich das Problem nur verschlimmern, wenn Sie keine proaktiven Bekämpfungsmaßnahmen ergreifen.

Termiten sind die größten Schuldigen, wenn es darum geht, die Struktur Ihres Hauses zu beschädigen. Sie sehen diese winzigen, holzfressenden Insekten vielleicht nicht, aber sie können das Fundament Ihres Hauses langsam zerstören. Schätzungen zufolge verursachen Termiten in den USA jedes Jahr Sachschäden in Höhe von etwa 5 Milliarden US-Dollar, die von den Versicherungspolicen der Hausbesitzer normalerweise nicht abgedeckt werden.

Die gesundheitlichen Probleme von Schädlingen variieren je nach Art. Hier sind einige Beispiele für die Krankheiten und Krankheiten, die Schädlinge im Bundesstaat New York tragen und übertragen:

  • Nagetiere: Mäuse und Ratten sind einige der am häufigsten vorkommenden Krankheitserreger in New York, insbesondere im Winter, wenn sie Haushaltsnahrungsmittel überfallen. Nagetiere können alles von Hantavirus und Leptospirose bis hin zu Rattenbissfieber und Salmonellose tragen.
  • Kakerlaken: Kakerlaken sind keine wählerischen Esser. Sie werden praktisch alles essen, was ihnen in Ihrem Haus begegnet — einschließlich des Kots in der Katzentoilette. Aufgrund ihrer „ungesunden“ Ernährungsgewohnheiten tragen sie oft eine Vielzahl von krankheitserregenden Viren und Bakterien in sich.
  • Flöhe: Obwohl Flöhe auf Haustiere wie Katzen und Hunde abzielen, können sich die von ihnen übertragenen Krankheiten auf den Menschen ausbreiten. Zum Beispiel ist Cat Scratch Disease (CSD) ein Leiden, das Menschen von ihren Katzen bekommen können, die Flohbisse erhalten haben und Symptome wie rote Beulen, Müdigkeit und geschwollene Lymphknoten verursachen.
  • Mücken: Wussten Sie, dass die winzige Mücke weltweit mehr Todesfälle verursacht als alle anderen (nicht menschlichen) Tiere zusammen? Sie tragen und übertragen eine Vielzahl von Krankheiten wie West-Nil-Virus, Östliche Pferdeenzephalitis, Malaria und Dengue-Fieber.
  • Fliegen: Diese lästigen Stubenfliegen sind mehr als ein Ärgernis. Fliegen brüten im Dreck und ernähren sich von Müll, Kot und verrottendem Essen. Sie können Typhus, Cholera, Augeninfektionen und viele andere Leiden verursachen.

Die Implementierung einer proaktiven Schädlingsbekämpfungslösung ist der beste Weg, um Ihre Familie vor diesen und anderen gefährlichen Haushaltsschädlingen zu schützen.

Lohnt sich Integrated Pest Management für Unternehmen?

Wenn Sie eine Betriebsstätte besitzen, ist der Ausschluss von Schädlingen aus verschiedenen Gründen unerlässlich. Wenn Kunden Mäuse oder Käfer sehen, die in Ihrer Einrichtung herumlaufen, kriechen oder fliegen, können Sie darauf wetten, dass sie in absehbarer Zeit keinen Gegenbesuch mehr machen werden. Das Wort wird sich schnell herumsprechen, und Sie werden sicherlich einen Rückgang Ihrer Einnahmen feststellen. Die Nachricht von einem Befall kann für Unternehmen wie Restaurants und andere, die Lebensmittel zubereiten oder servieren, tödlich sein.

Effektive kommerzielle Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen halten Sie auch mit Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften konform. Ein Gesundheitsinspektor, der während eines Besuchs Anzeichen eines Befalls bemerkt, kann Ihr Unternehmen schließen, bis Sie Abhilfe schaffen können.

Eine Anmerkung: Wenn Sie ein Geschäft in New York betreiben, ist es illegal, Pestizide in einer kommerziellen oder industriellen Anlage selbst anzuwenden. Sie müssen die Dienste eines lizenzierten Schädlingsbekämpfers in Anspruch nehmen, um die Aufgabe abzuschließen.

Wenden Sie sich an Pestech, um mehr zu erfahren

Wenn Sie ein Haus- oder Geschäftsinhaber in New York sind, können Pestech-Schädlingsbekämpfungslösungen Ihnen helfen, alle Arten von Schädlingen zu bekämpfen. Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen darüber, warum sich die Schädlingsbekämpfung lohnt, und helfen Ihnen, die Kosten für den Ausschluss von Haustieren zu verstehen. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren oder planen Sie noch heute eine Inspektion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.