Amarengo

Articles and news

Kajakfahrer ertrinkt im Canyon Creek

Ein 20-jähriger Einwohner von Sunriver, Oregon, starb am Sonntag beim Kajakfahren am Canyon Creek, so das Büro des Sheriffs von Clark County.

Der verstorbene Kajakfahrer wurde als Blaine M. Davis, 20, identifiziert.

Davis trug eine Schwimmweste und Ausrüstung, die für Wildwasserkajakfahren geeignet war. Er war auch mit einer Notfall-Ortungsleuchte ausgestattet, die aktiviert wurde und bei der Ortung von ihm und einem Freund half.

Am Sonntag, Nov. 15, bei 5:09 p.m., North Clark und Cowlitz County Rettungskräfte wurden auf einen Vorfall aufmerksam gemacht, an dem ein Kajakfahrer am Canyon Creek beteiligt war.

Der 911-Anrufer berichtete, dass er und zwei Freunde im Canyon Creek, wo er in der Nähe des Yale / Merwin-Staudamms in den Lewis River mündet, Wildwasserkajak gefahren waren, als einer der Freunde unter Wasser gefangen wurde.

Der Kajakfahrer wurde aus dem Wasser genommen und seine Freunde begannen, ihn wiederzubeleben. Während ein Freund zurückblieb, um die lebensrettenden Bemühungen fortzusetzen, paddelte der andere zurück zu dem Ort, an dem sie ihre Fahrzeuge geparkt hatten, und fuhr dann zum Chelatchie-Laden, um Hilfe zu rufen.

Einsatzkräfte aus Cowlitz-Skamania Fire District 7 (FD7), Clark County Fire District 10, North Country EMS (NCEMS), Clark-Cowlitz Fire Rescue (CCFR) und dem Clark County Sheriff’s Office kamen am Lake Merwin zusammen, um zu den beiden verbliebenen Personen zu gelangen, die sich in einem abgelegenen Gebiet befanden, das nur mit dem Boot erreichbar war.

Das Opfer und sein Freund wurden von einem Rettungsboot, das von FD7-Personal gesteuert wurde, am Canyon Creek gefunden.

Die CCSO-Marineeinheit traf kurze Zeit später mit NCEMS-Personal und Rettungsschwimmern von CCFR auf dem CCSO-Patrouillenboot Crawford ein. Das FD7-Personal setzte die Wiederbelebungsbemühungen fort, die nicht erfolgreich waren, und der 20-jährige Mann wurde am Tatort für tot erklärt. Sowohl der Körper des Verstorbenen als auch der verbleibende Kajakfahrer wurden zum Bootsstart in Cresap Bay zurückgebracht, wo der Clark County Medical Examiner den Körper erholte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.