Amarengo

Articles and news

Können Sie eine LLC in Kanada gründen?

Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC) ist eine hybride Geschäftsform, die einige der Merkmale einer Aktiengesellschaft und einige der Merkmale einer Partnerschaft oder eines Einzelunternehmens aufweist:

  • Wie Einzelunternehmen oder Partnerschaften ist eine LLC eine nicht rechtsfähige Einheit.
  • Steuerlich ähnelt eine LLC einem Einzelunternehmen oder einer Partnerschaft. Das Geschäft fließt zu den Eigentümern und Investoren durch und wird in der Steuererklärung zum persönlichen Einkommen addiert.
  • Wie eine Aktiengesellschaft bietet eine LLC eine beschränkte Haftung. Das heißt, die Haftung der Eigentümer der Gesellschaft ist auf den Betrag ihrer Investition in die Gesellschaft beschränkt.

Können Sie eine LLC in Kanada gründen?

Die LLC-Form des Geschäftseigentums existiert in Kanada nicht. Während es für Eigentümer üblich ist, LLCs in den USA und anderen Ländern (einschließlich Großbritannien, der Schweiz, Chile, Kolumbien, Italien, Japan und Indien) zu gründen, ist dies für kanadische Unternehmer keine Option.

Formen des Geschäftseigentums in Kanada

Im Allgemeinen gibt es in Kanada vier Formen des Geschäftseigentums:

  • Einzelunternehmen
  • Partnerschaft
  • Corporation
  • Genossenschaft

Wenn Sie die beschränkte Haftung suchen, die eine LLC bietet, Die Corporation ist die beste Annäherung an eine LLC in Kanada. Korporationen stellen beschränkte Haftung zur Verfügung, die Einzelunternehmen und die meisten Partnerschaften nicht tun.

Kommanditgesellschaften in Kanada

Die einzige andere Form des Geschäftsbesitzes in Kanada, die der Öffentlichkeit zur Verfügung steht und eine beschränkte Haftung bietet, ist die Kommanditgesellschaft. In dieser Geschäftsstruktur haben die Partner eine beschränkte Haftung in Abhängigkeit von ihrem Beitrag zur Partnerschaft. Manchmal ist der einzige Beitrag, den ein Partner in einer Kommanditgesellschaft leistet, finanziell und er ist nicht an der aktiven Führung des Unternehmens beteiligt.

Limited Liability partnerships (LLPs) gibt es auch in Kanada, aber sie sind in der Regel nur für Gruppen von Fachleuten, wie Rechtsanwälte, Buchhalter und Ärzte. Die Regeln, wer ein LLP gründen darf oder nicht, variieren von Provinz zu Provinz.

Es gibt auch professionelle Unternehmen, die eine gewisse beschränkte Haftung bieten. Das Canada Business Corporations Act ermöglicht es einer Reihe von regulierten Fachleuten, wie Wirtschaftsprüfern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, einigen Angehörigen der Gesundheitsberufe, Sozialarbeitern und Tierärzten, ihre Praktiken zu integrieren. Diese Unternehmen müssen auch über bestimmte Vorschriften und Statuten verfügen, um sich für diese Option zu qualifizieren.

Kann ein kanadischer Unternehmer eine LLC in den USA gründen?

Ja, aber da es in Kanada keine LLCs gibt, behandelt die Canada Revenue Agency (CRA) amerikanische LLCs als Unternehmen, was zu unerwarteten Steuerproblemen führen kann. Zum Beispiel erlaubt die CRA eine ausländische Steuergutschrift für US-Steuern, die von einer US-LLC in Höhe von 15% des Einkommens gezahlt werden. Dies bedeutet, dass US-Steuern, die über 15% gezahlt werden, nicht zur Senkung der kanadischen Steuern verwendet werden können, was zu einer Doppelbesteuerung eines Teils des US-LLC-Einkommens führen kann.

Aus diesem und anderen Gründen wird generell empfohlen, dass kanadische Unternehmen, die U.S. tochtergesellschaften tun dies, indem sie eine reguläre US-Gesellschaft gründen. US-Steuern, die auf Gewinne einer US-amerikanischen Tochtergesellschaft gezahlt werden, können vollständig auf kanadische Steuern angerechnet werden. Konsultieren Sie wie immer einen Buchhalter, der sich mit grenzüberschreitender Besteuerung auskennt, bevor Sie Ihr Unternehmen in die USA (oder in ein anderes Land) expandieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.