Amarengo

Articles and news

Is Shopping A Hobby

Eine kürzliche Debatte zwischen meiner guten Freundin und ihrem Ehemann hat dies ausgelöst thought…Is Einkaufen ein Hobby?

Der Ehemann meiner Freundin hatte argumentiert, dass sie keine Hobbys habe. Ihr Gegenargument…Einkaufen war ihr Hobby. Ihr Mann, mit Gedanken an seine Brieftasche im Hinterkopf, behauptete sicher, Einkaufen sei kein Hobby, sondern eine Krankheit oder Sucht ihrerseits. Aber meine Freundin nahm ihr Argument auf Facebook und konterte erneut mit
„Ich denke, Einkaufen ist ein Hobby für diejenigen, die es genießen. Die meisten Leute wissen, dass mein „Happy Place“ das Einkaufszentrum ist – speziell die Schuhabteilung bei Nordstrom! Nachdenken…….wenn Ihr Hobby das Motorradfahren ist, müssen Sie viel Geld ausgeben, um eines zu kaufen, es zu warten und es mit Benzin zu füllen. Wahrscheinlich mehr pro Jahr, als ich für mich selbst einkaufe. Also, der Akt des Einkaufens / Durchstöberns von Geschäften ist das Hobby. Wenn ich Geld für mein Hobby ausgebe, ist das nicht viel anders als jemand anderes, der Geld für sein Hobby ausgibt. Stimmt’s?“

Es sorgte für Aufsehen, da viele meinem Freund zustimmten und andere die Idee zutiefst mieden. Ich beschloss, die tatsächliche Definition von „Hobby“ nachzuschlagen, und hier ist, was ich gefunden habe.
Ein Hobby ist eine regelmäßige Tätigkeit, die zum Vergnügen ausgeübt wird, typischerweise während der Freizeit. Hobbys können das Sammeln von Themengegenständen und Objekten, kreative und künstlerische Aktivitäten, Sport treiben oder andere Vergnügungen sein. Durch die kontinuierliche Teilnahme an einem bestimmten Hobby kann man erhebliche Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem Bereich erwerben.
Im Allgemeinen wird eine Person, die eine Aktivität ausschließlich zum Spaß ausübt, als „Hobbyist“ bezeichnet, während ein „Profi“ im Allgemeinen eine Aktivität zur Belohnung ausübt und ein „Amateur“ (aus dem Französischen für „Liebhaber“) dies aus persönlichem Interesse an einer Aktivität tut. Während ein Amateur so geschickt sein kann wie ein Profi, erhält ein Profi eine Entschädigung, während ein Amateur dies im Allgemeinen nicht tut.
Hmmm…mir scheint, dass Einkaufen definitiv in diese Kategorie fällt.
Ich denke, dass es an dieser Stelle angebracht ist, einige Informationen mit Ihnen zu teilen. Diese besondere freund und ICH sind sehr ernst über unsere einkaufen. Es ist bekannt, dass wir gemeinsam Ferien planen, bei denen der einzige Zweck das Einkaufen ist. Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir an einem Tag mehr als 10 Stunden damit verbringen, nur Geschäfte zu trollen. Auf einer solchen Reise nach Vegas haben wir absichtlich ein Zimmer in einem Hotel mit luxuriösem Pool gebucht. Die Idee war, dass wir einige Zeit am Pool mit Getränken in der Hand verbringen würden. Wir haben an einem dieser Tage einen konzertierten Versuch unternommen, aber leider sahen wir uns nach ungefähr 30 Minuten an und sagten gleichzeitig: „Bist du bereit, einkaufen zu gehen?“ Die Antwort für beide war ein klares JA. Also packten wir unsere Handtücher ein und machten uns auf den Weg zum Tag 3 der Shopping-Extravaganz. Ich sollte auch erwähnen, dass wir während eines dieser Ferien (ja, wir haben es mehr als einmal gemacht) versucht haben, zwei andere Freunde mitzubringen. Wir haben schnell gemerkt, dass sie körperlich nicht für die Herausforderung bereit waren.

Daher würde ich argumentieren, dass Einkaufen nicht nur eine Art Hobby ist, sondern auch ein Sport. Ich bin mir sicher, dass wir an diesem Wochenende mehr als 30 Meilen zurückgelegt haben. Denken Sie keine Sekunde daran, dass wir irgendwo ein Taxi genommen haben. Das hätte unser Taschengeld gekürzt. Auch das Festhalten an all diesen Taschen erfordert die Kraft und Ausdauer eines Pack-Maultiers. Ich würde auch argumentieren, dass es eine großartige Übung für das Gehirn ist. Das Auswendiglernen von Preisen aus verschiedenen Geschäften, um das beste Angebot zu finden und Rabatte im laufenden Betrieb zu berechnen, ist schwieriger als Sie sich vorstellen können.
Was sind deine Gedanken? Ist Einkaufen ein Hobby? Oder würden Sie es als etwas anderes klassifizieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.