Amarengo

Articles and news

Industrie, Tourismus und Investitionen

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Landansprüchen, die die Öl- und Gasentwicklung in Kanada lenken können: umfassende Ansprüche und spezifische Ansprüche.

Umfassende Ansprüche beziehen sich immer auf Land, aber spezifische Ansprüche sind nicht unbedingt landbezogen. Diese Ansprüche entstehen in Gebieten Kanadas, in denen die Landrechte der Aborigines nicht durch frühere Verträge oder andere rechtliche Mittel geregelt wurden.

Land- und Selbstverwaltungsverhandlungen in der NWT umfassen normalerweise drei Gruppen: die Regierung Kanadas, die Regierung der Nordwest-Territorien und eine oder mehrere indigene Regierungsorganisationen. Jede Verhandlung ist einzigartig und spiegelt die Bedürfnisse und Prozesse der Parteien am Verhandlungstisch wider.

Umfassende Landansprüche

  • Inuvialuit Final Agreement (unterzeichnet Juni 1984, wirksam Juli 1984)
  • Gwich’in Comprehensive Land Claim Agreement (unterzeichnet April 1992, wirksam Dezember 1992)
  • Sahtu Dene and Métis Comprehensive Land Claim Agreement (unterzeichnet September 1993, wirksam Juni 1994)

Umfassende Landanspruchs- und Selbstverwaltungsabkommen

  • tłįchǫ Landanspruchs- und Selbstverwaltungsabkommen mit den vier Gemeinden des „Dogrib-Vertrags 11“ (unterzeichnet am 25.August 2003, wirksam im August 2005)

Vertragslandanspruchsverfahren

  • Salt River First Nation Treaty Settlement Agreement (Juni 2002)
  • Einrichtung des Hay River Reserve (1974)

Selbstverwaltungsabkommen der Gemeinschaft

  • Déline Endgültiges Selbstverwaltungsabkommen

Aktuelle Verhandlungen

In allen Regionen der NWT laufen Verhandlungen über die Rechte der Aborigines, da die Regierungen der Aborigines versuchen, ihre Aborigines- und Vertragsrechte in der NWT zu bestätigen. Die GNWT als vollwertiger Partner dieser Verhandlungen setzt sich weiterhin für praktikable und erschwingliche Abkommen ein, die die Rechte der Aborigines respektieren. Die GNWT befindet sich derzeit in folgenden Verhandlungen:

Grenzüberschreitende Verhandlungen

  1. Ghotlenene K’odtineh Dene (früher Manitoba Dënesuliné)

  2. Erste Nation von Nacho Nyak Dun

Selbstverwaltungsabkommen

  1. Gwich’in

  2. Inuvialuit

  3. Sahtu Dene und Métis von Colville Lake

  4. Sahtu Dene und Métis von Fort Good Hope

  5. Sahtu Dene und Métis von Norman Wells

  6. Sahtu Dene und Métis von Tulita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.