Amarengo

Articles and news

Hova und raus: JAY-Z zieht sich zurück? The True Story Von Shawn Carter

Ich wollte, dass meine letzten 12 Songs mein bisher persönlichstes Album werden. Das Schreiben des schwarzen Buches hat mich auf die Aufnahme meines letzten Bandes konzentriert, Das schwarze Album. Ich musste mich an Geschichten aus meiner Kindheit erinnern, meine hektischen Tage, und meine frühen Tage im Musikgeschäft machten mich bereit. Als ich meine Mutter interviewte, lernte ich Dinge über meine Eltern und ihre Ehe, die ich nie herausgefunden hätte, wenn ich dieses Buch nicht geschrieben hätte. Wenn sich deine Eltern scheiden ließen oder trennten, als du ein Kind warst, ist es schwer, sich sie als zwei junge Leute vorzustellen, die sich einmal verliebt haben, die Träume für ihre Familie und gute Zeit und Ghits hatten und im Grunde menschlich waren. Ich denke, eines der Dinge, die meine Freunde am meisten an mir schätzen, ist meine Liebe zur Privatsphäre. Für Fans, Ich weiß, das kann frustrierend sein. Die Herausforderung für mich beim Schreiben meiner Autobiografie bestand also darin, das auszugleichen.

Ich war noch nie jemand, der Headliner war. Ich war schon immer Trainer oder Teamleiter. Sogar in Trenton, als ich anfing zu hetzen. Früher trug ich ein Gummiband am Handgelenk, wie eine Ghetto-Geldklammer. Die kleinen Kerle, die mit mir arbeiteten, mussten sich ihre Gummibänder verdienen. Sie mussten eine bestimmte Quote für die Woche machen, um das Gummiband zu bekommen. Wenn sie etwas taten, das nicht gründlich war, wie verlorene Arbeit oder jemanden im Team in Gefahr bringen, Sie haben ihr Gummiband geknallt.

Mit der gleichen Philosophie wollte ich immer, dass Memphis Bleek der Star des Labels wird. Deshalb Vol. 2 … Hartes Klopfen Das Leben beginnt mit ihm. Bleek ging Gold, und das ist großartig für alle Künstler. Aber ich denke, meine Anwesenheit beim Label war ein Geschenk und ein Fluch. Es gibt keine Möglichkeit zu erklären, warum sich das Publikum mit bestimmten Künstlern verbindet. Aber ich weiß, dass Beanie Sigel und Bleek bei einem anderen Label größere Stars wären als jetzt.

Brooklyn’s Finest

Ich habe Artikel gelesen, in denen Leute Rap mit anderen Musikgenres wie Jazz oder Rock’n’Roll vergleichen. Aber es ist wirklich wie ein Sport. Boxen um genau zu sein. Die Ausdauer, die Ein-Mann-Armee, der Kampfaspekt, der Ring, die Bühne und die Tatsache, dass Boxer nie aufhören, wenn sie sollten. Auch historisch gesehen sind Boxer finanziell in einer schlechten Verfassung. Wenn ich an Athleten denke, die ihr Spiel verlassen haben, als sie noch ihren Sport dominierten, denke ich an Jim Brown und Barry Sanders.

Michael Jordan, der neben Biggie der einzige Nigga außerhalb meiner Familie oder meines Teams ist, den ich absolut liebe, hat zwei Jahre zu viele gemacht. Als er zu den Washington Wizards ging, hat es mich als Fan umgebracht. Ich wusste, dass er versuchte, etwas in sich selbst zu erfüllen. Aber für mich als Fan gab es nichts Besseres auf der Welt, als ihn nach der Beerdigung seines Vaters zum ersten Mal aus dem Ruhestand kommen zu sehen, um zurückzukommen und Meisterschaften zu gewinnen. 1998 waren die Bullen am Boden, Jordan traf, stahl Karl Malone den Ball, traf erneut, kam dann runter, schob einen Kerl, traf den Siegtreffer! Ich hätte sterben können, ich hätte mich hinlegen und nach diesem Spiel sterben können. Es war zu perfekt. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum er zurückkam – es war zu perfekt.

Ich hatte solche Momente in meiner Karriere, Momente, in denen deine Fähigkeiten über das hinausgehen, was du als physisches Wesen bist. Man fühlt sich fast nicht menschlich. Es ist das, worüber Künstler oder Sportler sprechen, wenn sie sagen, dass Gott durch sie gewirkt hat. Es ist beängstigend. Es ist fast so, als müsste man zurückkommen und es vermasseln, um sich selbst und die Welt daran zu erinnern, dass man ein Mensch ist. Es ist das, worüber Künstler oder Sportler sprechen, wenn sie sagen, dass Gott durch sie gewirkt hat. Es ist beängstigend. Es ist fast so, als müsste man zurückkommen und es vermasseln, um sich selbst und die Welt daran zu erinnern, dass man ein Mensch ist.
Dann gibt es etwas, an das ich mich erinnere, dass Jordan gesagt hat, dass er sich uninspiriert fühlt, mit dem ich mich identifizieren kann. Als er in die NBA kam, freute er sich darauf, mit Magic Johnson und Larry Bird zu spielen, und sie

Es ist fast so, als müsste man zurückkommen und sich selbst und die Welt daran erinnern, dass man ein Mensch ist.

beide schieden relativ früh in Jordaniens Karriere aus. Ich fühle mich so über Big und ‚Pac. Sie sind beide immer noch sehr präsent im Hip Hop; Biggie in Bezug auf seinen Einfluss und die Liebe, die die Menschen für ihn als den größten MC haben. Wir alle halten Big durch Sampling am Leben; das ist meine Absicht, wenn ich seine Texte verwende, um ihn im Spiel präsent zu halten. Tupac hat praktisch eine Albumveröffentlichung pro Jahr, Daher ist es immer noch ein Verkaufs- und Zahlenspiel, mit ihm zu konkurrieren. Aber es ist nicht dasselbe. Ich wünschte, beide wären noch hier.

Ich kann ehrlich sagen, dass mir Hip Hop langweilig ist. Ich verbringe viel Zeit damit, mich uninspiriert zu fühlen. Ich schätze, ich bin verwöhnt. Ich bin in einer Zeit aufgewachsen, in der Ice Cube und Brand Nubian im selben Jahr Alben veröffentlichten. Einer war Westküste, Gangsta, und politisch, und der andere war Ostküste, stilvoll, und politisch. Polare Gegensätze, aber immer noch verbunden, mit verrückter Unterstützung desselben Fans. Niemand macht mehr ein Album. Sobald sie das Büro ihres Labels betreten, Führungskräfte fragen nach einer Single. Ich weiß, ich bin schuldig, dieses Format betoniert zu haben, aber es wird jedes Mal dunkler, wenn es kopiert wird. Ein Rapper wird ihr „Mädchen“ -Lied machen, das „Club“ -Lied, und dann ihr „Gangsta White Label.“ Es geht nicht mehr um die Musik. Es geht darum, nach Zahlen zu greifen.

Für mich ist es von Herzen. Wenn das nicht der Fall wäre, hätte ich vor Jahren aufgehört. Die Leute versuchen mich jetzt in eine kommerzielle Kiste zu werfen. Ich habe viele Platten verkauft. Ich habe Hymnen gemacht. Die Sache ist, ich mache mich nicht unbedingt daran, eine Hard-Core-Platte oder eine Pop-Platte zu machen. Ich glaube nicht einmal daran, ins Studio zu gehen, um eine große Platte zu machen. Einige meiner größten Platten hatten die übelsten Haken. Hören Sie sich „Big Pimpin“ oder „Can I get A …“ an, Der Haken ist „Can I get to a f ** k you?/ Zu den b * tches / Von all meinen ni *** s / Die hos nicht lieben.“ Nun, das war ein riesiger Rekord, aber es war nicht „Ich liebe dich Baby.“ Das war kein Formel-Rekord. Es war nur eine gute Platte, die sich als riesig herausstellte.

Was soll ich noch sagen?

Mein Traum, als ich Reasonable Doubt machte, war es, ein Album zu machen. Ich dachte, ich wäre künstlerisch, mache Aussagen. Aber als wir uns mit Russell Simmons und Lyor Cohen zusammensetzten, um mit Def Jam zu verhandeln, war ich der einzige Künstler auf Roc-A-Fella, der den Deal abschließen konnte. Sie waren nur wegen der Hitze von dort an uns interessiert. Sobald dieser Vertrag unterschrieben war, wusste ich, dass ich für weitere fünf bis sieben Alben in der Gesangskabine sein würde. In meinem Herzen wollte ich immer, dass es jemand anderes tut. Ich wollte der Geschäftsmann sein.

Es gab keine großen Momente, in denen ich dachte, Okay, das ist es. Das nächste Album wird das letzte sein. Ehrlich gesagt, ich sage das seit einer Minute. Ich bin seit einer Sekunde auf Rauch gelaufen. Alles kehrt zur Inspiration zurück. Ich habe Songs gehört, die ich mag, aber das letzte Mal, dass ich mich daran erinnere, wirklich inspiriert zu sein, war, als ich „Who Shot Ya.“ Biggs ließ mich nach Harlem fahren, um ihn mitten in der Nacht an einer Ecke zu treffen und mir dieses Lied vorzuspielen. Er weiß, dass, wenn ich etwas wirklich Kreatives höre, es mich nur dazu bringen wird, kreativer mit meiner Musik zu sein.

Es gibt Künstler, die mich immer noch begeistern, wie dead Prez, die mich an Cube erinnern – sie sind politisch und street. 50 Cent profitierte von einer überzeugenden Lebensgeschichte, einem Sinn für Humor und einem großartigen Timing. Er hat das gemacht, was ich „DMX-ed“ das Spiel nenne. Die Platten „Excuse Me Miss“ und „Beautiful“ bekamen all die Liebe, und er kam und machte es wieder auf die Straße. DMX hat das gleiche vor fünf Jahren gemacht. Plus, 50 hat zum ersten Mal Zahlen wie Puff gepostet. Jetzt steht er vor der gleichen Herausforderung wie wir, nämlich über einen bestimmten Zeitraum relevant zu bleiben.

Also für mindestens zwei Jahre ist dies mein letztes Album, und ich sage nur zwei Jahre, weil ich bereits Leute auf der Straße habe, die schwören, dass sie deprimiert sind, dass ich in Rente gehe. Es würde etwas wirklich Drastisches brauchen, um mich dazu zu bringen, ein weiteres Album zu machen. Leute, die auf der Straße weinen, oder eine Petition mit 3 Millionen Namen, oder ich in einer Ecke wie ein Junkie, der sich vom Rap zurückzieht. Aber wenn ich nicht von etwas inspiriert bin, sehe ich kein Album in voller Länge von Jay-Z, das den Hecht hinunterkommt. Aber ich bin ein Mensch. Ghostwriting für andere Künstler könnte tatsächlich mein kreatives Ventil sein. Ich kann Kollaborationen machen, aber nicht für ein Jahr. Ich habe gelesen, dass Miles Davis dies getan hat – eine Pause eingelegt hat – und ich verstehe es jetzt. Es kam wahrscheinlich zu einem Punkt, an dem er das Gefühl hatte, er könne einfach nicht hören, was gespielt wurde, und er musste einfach aufhören. Er hat sein Horn einige Jahre lang nicht professionell gespielt. Ich habe dieses Rap-Spiel wirklich zu Tode gemacht. Niemand kann sauer auf mich sein, weil ich es niedergelegt habe.

Du musst mich lieben

Ich hatte meinen Vater seit fast 20 Jahren nicht mehr gesehen, als meine Mütter anfingen, über ein Treffen mit uns zu sprechen. Zuerst sah ich den Punkt nicht, und ich sagte ihr das. Sie hatte das Gefühl, dass bei all meinem Erfolg immer noch dieser große Teil in meinem Leben fehlte. Sie dachte nicht, dass wir uns so sehr wiedervereinigen sollten wie versöhnen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich wütend herumlaufen würde

Für mindestens zwei Jahre, das ist mein letztes Album. Es sei denn, ich bin von etwas inspiriert, Ich sehe es nicht.

auf den Kerl, aber meine Mutter sah einige der Kommentare, die ich über ihn auf Platten gemacht hatte, als ich immer noch an Schmerzen aus meiner Kindheit festhielt. Sie arbeitete wirklich an beiden Enden, weil mein Vater nicht zu ihr gegangen war, um ein Treffen zu arrangieren; er war zu stolz. Er wollte nicht, dass ich denke, dass er versucht, mich anzugreifen, weil ich dieser Millionär oder berühmte Rapper war. Das bekomme ich von ihm. Ich bin jetzt nicht so sehr so, aber ich kann definitiv stolz und stur sein. Also richtete meine Mutter dieses Treffen ein, bei dem er zu mir nach Hause kommen würde. Wir schickten ein Auto, um ihn abzuholen und alles, aber ich wusste in meinem Herzen, dass er nicht zeigen würde, und er tat es nicht.

Er konnte mein Herz nicht zweimal brechen. Das erste Mal, als er ging, Das war mein größter und einziger Herzschmerz im Leben. Ich habe mich nie von jemandem verletzen lassen, definitiv nicht zweimal. Aber meine Mutter war wirklich ernst; sie wusste, wie Alkoholismus die meisten seiner Organe weggefressen hatte, mit wie wenig Zeit er tatsächlich arbeitete. Also schob sie wieder.

Als wir es das zweite Mal aufstellten, kam er. Er war verrückt unbequem. Mein Haus ist, wo meine ganze Familie zusammenkommt. Wir haben Samstagsessen, und mein Koch oder meine Mutter und meine Schwestern kochen für meine Nichten und Neffen, und als er hereinkam, Er fühlte sich völlig ausgeschlossen. Er war in meinem Haus, und wir waren immer noch eine Familie, und es hat ihn wahrscheinlich getötet zu sehen, dass wir seine Abreise überlebt hatten — wir waren immer noch ganz. Ich bin nicht aus meinem Zimmer gekommen. Meine Mutter bot ihm immer wieder Essen an, alles, um es ihm bequem zu machen. Schließlich brachte sie einige Gummibären heraus, die ich vor den Kindern versteckt hatte, und er nahm diese. Als meine Mutter ihn in mein Zimmer brachte, Sie tat so, als würde sie ihn absetzen und uns zum Reden lassen, Aber sie ging in den Fitnessraum, der mit meinem Schlafzimmer verbunden war, und belauschte unser Gespräch.

Als er vor mir stand, war es, als würde er in einen Spiegel schauen. Ich bin groß wie er, schlank – wir sahen genau gleich aus. Ich hatte nicht viel zu sagen, nur eine Frage. Ich wollte nur, dass er mir sagt, wie er seinen Sohn — einen, der genau wie er aussah — verlassen kann, um sich selbst zu erziehen. Welches Drama auch immer meine Mutter hatte, Sie versuchte nie, sich von ihm fernzuhalten. Er ist derjenige, der entschieden hat, dass es so sein würde, wie es war. Er versuchte mich mit Ausreden zu schlagen. Er sagte, meine Schwester Annie wisse, wo er sei, dass mein Bruder Eric ihn besucht habe. Er war immer noch stolz. Ich sagte ihm, ich sei ein Kind. Ich sollte dich nicht nachschlagen, du warst

Ich wollte nur, dass er mir sagt, wie er seinen Sohn — der genau wie er aussah — verlassen konnte, um sich selbst zu erziehen.

soll mich suchen. Er brach schließlich zusammen und gab zu, dass er falsch lag. Er sagte, es tue ihm leid. Wirklich leid. Ich bin sicher, das war etwas, was er mir seit Jahren sagen wollte. Ich weiß, dass ich diese Frage mein ganzes Leben lang stellen wollte. Es ist rhetorisch. Es gibt keine Antwort. Aber die Gelegenheit zu haben, ihm ins Gesicht zu schauen und diese Frage zu stellen, war ein Geschenk meiner Mutter an mich.

Ich fühlte mich nach diesem Gespräch unblockiert. Ich hatte langfristige Beziehungen zu drei schönen Frauen, die mich zu Tode liebten, aber ich hatte mich immer zurückgehalten. Ich war nie verliebt gewesen, weil mein Herz immer noch von meinem Vater gebrochen war. Der einzige Weg, wie ich auch jetzt noch völlig offen sein kann, ist das Timing. Weil ich meinen Vater mit Verständnis zwischen uns begraben habe.

Die Übernahme

Das erste Mal traf ich Russell Simmons bei einem Rap-Talentwettbewerb in Queens. Jemand, es musste mein Cousin B-Hi gewesen sein, trat in mich ein und sagte mir nicht, wo es war. Es gibt keine Möglichkeit, dass sie mich dazu gebracht hätten, nach Queens zu gehen, ohne es so zu tun. LL. Cool J war einer der Richter. Ich war verrückt jung, wie 15. Ich erinnere mich, dass ich eine Waffe bei mir hatte, dieselbe, die ich in einer leeren VHS-Box herumgetragen habe.

Ich habe verloren. Ich bekam den zweiten Platz, was für mich damals und heute das gleiche war wie der 50. Aber Russell kam von der Bühne herunter und sagte: „Yo, Kind, ich möchte, dass du mich anrufst, hier ist meine Nummer.“ Ich habe versucht, ihn eines Tages anzurufen, und sie sagten mir, er sei nicht da. Ich habe vielleicht versucht, ein anderes Mal anzurufen, aber danach ging ich in einen ** Lochmodus, wie, Ich nenne diesen ni ** a nicht wieder, du verrückter! Ich habe ihm diese Geschichte nie erzählt. Jahre später hatten Damon Dash und ich einen Millionen-Dollar-Deal mit Def Jam auf dem Tisch. Ich habe immer noch dieses A ** Loch in mir, wenn er sich nicht erinnert, erinnere ich ihn nicht daran. Dinge passieren, wenn sie sollen, was sie über die göttliche Zeit sagen, ist im Grunde wahr.

Ich, Dame und Biggs kommen von verschiedenen Orten. Brooklyn und Uptown. Das, was alles zusammenhielt, war unser Ehrgeiz. Wir wollten alle dasselbe, dass Roc-A-Fella gewinnt. Die Plattenfirma, die Filmfirma — das war alles Teil der Vision. Aber ich und Dame sind völlig gegensätzliche Menschen. Er lebt für die Debatte, die Verhandlung. Ich liebe es, mich davon fernzuhalten. Obwohl ich in einer Reihe von Unternehmen tätig bin, bin ich Künstler. Ich bin kreativer. Ich bin nicht in all das Verhandeln, das Reden hin und her. Sag mir einfach, was passiert, wenn es vorbei ist, und wir werden von dort aus arbeiten. Ich bin der Studio-Typ. Dame hat die Exekutive Sache gemacht. Die Projekte zu sehen, die wir drei den ganzen Weg durchdacht haben, mich mit dem Alltag zu befassen und mich sogar vor dem Bullshit zu schützen, damit ich ein totaler Künstler sein konnte, wenn das notwendig war. Es war also toll, wir haben uns ergänzt.

Ich hasse es, dass die Medien eine Geschichte geschaffen haben, die Dame und ich geteilt haben. Es lässt uns wie bi **hes aussehen, als wären wir hier draußen und streiten über etwas, wenn es nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte. Wir drei haben zusammen viel Geld verdient, wir haben nichts zu ärgern, Punkt.

Wir hängen nicht mehr so viel rum wie vorher, aber es ist kein Problem. Es ist, als würden Menschen verschiedene Dinge tun. Und wenn andere Leute um uns herum das sehen, dann wird es Cliquish, und dann wird es anfangen, Platz für jemanden in meinem Kader zu schaffen, die im Grunde die Typen sind, mit denen ich von Marcy und meiner Familie aufgewachsen bin, um etwas zu sagen wie, „Ich fu ** nicht mit Dame.“ Oder das gleiche auf seiner Seite. Dame hat die gleichen Freunde aus Harlem, seit er ein Kind war, und wenn sie sehen, dass wir nicht ständig zusammen sind, gibt es ihnen den Raum zu sagen: „Ich fu *** nicht mit Jay.“ Hier kommen all diese Gerüchte her.

Mit Cam’Rom und den Diplomaten ist es noch weniger ernst. Cam will sein eigenes Roc bauen. Wer nicht? Aber wenn alles gesagt und getan ist, genau wie ich Respekt vor Russell habe, hat Cam Respekt vor mir, und wenn wir uns sehen, gibt es keine Probleme. Dame pflegte ihn zu verwalten, so natürlich, ihre Beziehung ist näher. Aber ich habe ihm die Gelegenheit gegeben, indem ich der Franchise-Spieler war – das weiß er. Aber für die Öffentlichkeit sieht es böse aus, wie ein Bi ** h sh * t, und ich hasse das, aber nicht genug, um ins Radio zu gehen und die Dinge in Ordnung zu bringen.

Aber soweit Dame und ich gehen, vergleiche ich unsere aktuelle Situation mit LA Reid und Babyface. Wir schufen Reichtum und eine musikalische Dynastie zusammen. Wenn wir uns sehen, Wir lachen und treten es wie zuvor. Wir hängen einfach nicht jeden Tag ab. Als wir das Label bauten, haben wir jeden Tag rumgehangen. Wir gingen jeden Abend in Clubs und kauften die ganze Bar aus. Wir würden nach Atlanta gehen, zu Freaknik oder so, frontin ‚. Wir würden alle die Jacken mit dem Logo tragen, wir würden Limousinen mieten, Roc-A-Fella auf das Nummernschild setzen. Unser Hangout

Ich und Dame sind völlig gegensätzliche Menschen. Er lebt für die Debatte. Ich liebe es, mich davon fernzuhalten.

wurde angetrieben, um das Unternehmen zu fördern. Also war alles, was wir von dem Moment an taten, als wir aufwachten, bis zu dem Moment, als wir schlafen gingen, Roc-A-Fella gewidmet. Wir alle haben immer noch den gleichen Ehrgeiz, aber jetzt werden wir in verschiedene Richtungen gehen. Ich habe Unternehmen, die ich von Grund auf aufbauen möchte. Das ist das Hohe, etwas aus dem Nichts zu erschaffen. Dame macht das Gleiche mit dem Film. Es ist typisch, dass die Medien Rindfleisch kreieren, wo es keines gibt, aber wir sind in keiner Hinsicht typische Typen. Wir haben gemeinsam Geschichte geschrieben.

Fade To Black

Ich weiß, dass andere Rapper Autobiografien oder Memoiren geschrieben haben, aber ich war mir nicht sicher, ob das passieren sollte, bis ich älter war, wie Miles Davis es tat. Aber im Hip Hop wird alles beschleunigt. Miles schrieb sein Buch am Ende seiner jahrzehntelangen musikalischen Karriere. Zehn Jahre Hip Hop fühlen sich an wie Jahrzehnte. Malcolm X veröffentlichte seine bei 40; Er muss das Leben gehabt haben, das sich ihm nähert. Ich hoffe, weiter zu leben und zu wachsen. Ich glaube nicht, dass ich Miles oder Malcolm bin, aber ich weiß, dass meine Lebensgeschichte eine echte Perspektive auf meine Generation geben kann, die epischen Zeiten, mit denen wir konfrontiert waren, und die Entscheidungen, die wir getroffen haben. Ich hoffe auch, dass meine Geschichte jemand anderen inspirieren kann, hoffentlich den nächsten jungen Shawn Carter, eingesperrt in einer heißen kleinen Wohnung in einem Projektgebäude, mit Träumen, die viel größer sind als seine Fenster.

WEITERLESEN: JAY-Zs Einfluss und Vermächtnis, erzählt von 44 Künstlern und Branchenelite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.