Amarengo

Articles and news

Heiliger Raum

Unter denen, die hinauf gingen, um auf dem Fest anzubeten, waren einige Griechen. Sie kamen zu Philippus, der aus Bethsaida in Galiläa war, und sprachen zu ihm:Herr, wir wollen Jesus sehen. Philippus ging hin und sagte es Andreas an; dann gingen Andreas und Philippus hin und sagten es Jesus an. Jesus antwortete ihnen: Die Stunde ist gekommen, daß des Menschen Sohn verherrlicht werde. Wahrlich, ich sage euch: Wenn ein Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, so bleibt es nur ein einziges Korn; wenn es aber stirbt, so bringt es viel Frucht. Diejenigen, die ihr Leben lieben, verlieren es, und diejenigen, die ihr Leben in dieser Welt hassen, werden es für das ewige Leben behalten. Wer mir dient, der soll mir folgen, und wo ich bin, da wird auch mein Knecht sein. Wer mir dient, den wird der Vater ehren.
Jesus spricht über seinen Tod ‚Nun ist meine Seele betrübt. Und was soll ich sagen – „Vater, rette mich vor dieser Stunde“? Nein, aus diesem Grund bin ich zu dieser Stunde gekommen. Vater, verherrliche deinen Namen. Da kam eine Stimme vom Himmel: Ich habe es verherrlicht und werde es wieder verherrlichen. Die Menge, die dort stand, hörte es und sagte, es sei Donner. Andere sagten: ‚Ein Engel hat zu ihm gesprochen. Jesus antwortete: Diese Stimme ist um euretwillen gekommen, nicht um meinetwillen. Jetzt ist das Gericht dieser Welt; jetzt wird der Herrscher dieser Welt vertrieben werden. Und wenn ich von der Erde erhoben werde, werde ich alle Menschen zu mir ziehen. Er sagte dies, um die Art des Todes anzuzeigen, den er sterben sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.