Amarengo

Articles and news

Google Maps enthüllt mysteriöses Riesenpentagramm in Kasachstan

Warum ist in Kasachstan ein riesiges Pentagramm in die Seite eines Sees gekratzt? Gute Frage.

Die 1.200 Fuß große sternförmige Figur erscheint im kasachischen Upper Tobol Reservoir, einem Gebiet, von dem LiveScience sagte, dass es mit Ruinen aus der Bronzezeit übersät ist.

Aber die Archäologin Emma Usmanova, die im Lisakovsk-Gebiet des Stausees gearbeitet hat, sagte gegenüber LiveScience, sie glaube nicht, dass die Ursprünge des Pentagramms so alt sind.

„Es ist der Umriss eines Parks in Form eines Sterns“, sagte sie, der laut Live Science die ganze Angelegenheit „erklärte“.

Es stimmt, Sterne waren ein beliebtes sowjetisches Symbol, als Kasachstan Teil der Sowjetunion war. Das macht es nicht weniger gruselig, dass das Zentrum des Pentagramms von der Lebenswissenschaft abhängt, die durch die Namen Adam und Luzifer identifiziert wird — letzterer ist der biblische Name für den Teufel.

„Ist es Ground Zero für das Kommen Satans?“ die Website Dread Central fragte nervös.

Paranoid News hatte ein wenig mehr Empathie für die Menschen in Kasachstan, schreiben:

“ Hast du jemals den Teppich hochgezogen und darunter ein großes Pentagramm gefunden? Ja, ich auch nicht, aber ich hätte den Freak ausgeflippt, wenn mir das jemals passiert wäre! Stell dir vor, das wäre deinem ganzen Land passiert. Nun, es stellte sich heraus, dass es den Menschen in Nordkasachstan passiert war, außer dass das Pentagramm nicht unter ihrem Teppich lag, sondern in einer Wüste.“

Das seltsame Aussehen eines Symbols wie des Pentagramms, das seit Jahrhunderten von verschiedenen Kulten verwendet wird, ist sicherlich verwirrend.

Boing Boing drückte es so aus: „Es ist entweder ein böses Symbol, das von den alten Astronauten geschaffen wurde, die auch Satans Schergen waren, oder der Umriss eines Parks, der in der Sowjetzeit in Form eines Sterns gebaut wurde, als dieses Symbol sehr beliebt war.“

So oder so – seltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.