Amarengo

Articles and news

Die letzte Königin von Frankreich

Die meisten Menschen glauben nicht mehr, dass Marie Antoinette sagte: „Lass sie Kuchen essen“ oder sogar die weniger beleidigende französische Version: „Warum probieren sie nicht Brioche?,“ was anscheinend weniger Mehl erfordert (die Zutat war während der Französischen Revolution knapp). Sie folgen jedoch immer noch dem Stereotyp, dass sie eine benommene, sexuell promiskuitive, verschwenderische Hedonistin war, die sich gegen die Französische Revolution verschworen und so die Monarchie gestürzt hat.

Marie Antoinettes Ruf wurde schnell und rücksichtslos durch Klatsch getrübt, der irgendwo entstanden sein muss — die Frage im Rückblick ist, wo die Wahrheit endete und die Fiktion begann. Entgegen jahrhundertealten Gerüchten hatte Marie Antoinette neben ihrem unscheinbaren Ehemann Ludwig XVI. Nach Jahren der Zurückhaltung, Sie begann nur gelegentlich mit Fersen zu schlafen, als die sexuellen Beziehungen zum König aufgehört hatten. Die Gerüchte, dass sie eine lesbische Beziehung zu ihrer Favoritin Madame de Polignac hatte, sind Unsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.